Tipps zum erfolgreichen Tablet-Projekt

Tablets und Smartphones haben sich in einem unglaublichen Tempo entwickelt und viele dieser Geräte haben bereits eine beindruckende Leistungskapazität. In Westeuropa wird es bis Ende 2016 weit mehr als 100 Millionen Tablet-Nutzer geben, wäre es hier auch nicht toll, wenn Sie Tablets für die digitale Werbung Ihres Unternehmens am POS nutzen könnten? Mit unserem savepad der formschönen diebstahlsicheren Tablethalterung als iPad Wandhalterung, iPad Tischhalterung oder iPad Bodenständer können Sie Ihrem Tablet den optimalen Präsentationsrahmen dafür bieten, ob als Bodenhalterung, Wandhalterung oder Tischhalterung.

Damit nichts schief läuft geben wir Ihnen in unserem Beitrag gerne einen Überblick was Sie alles bei der Installation des Tablet-Projekts beachten sollten.

Standort Ihrer Tablet-Halterung

Bereits bevor der Standort der Tablet-Installation gesucht wird, sollte klar sein wie der Kunde mit Ihrem Inhalt interagieren soll. Bei einer Kundenumfrage empfiehlt sich beispielsweiße ein freistehender Tablet Bodenständer oder iPad Bodenständer mit Diebstahlsicherung der gut sichtbar am Ausgang positioniert ist. Soll der Kunde am Tablet oder iPad länger interagieren, eignet es sich optimal die Tablets oder iPads am Tisch zu befestigen inkl. einer passenden Sitzgelegenheit.

Achten Sie bei der Standortwahl auch auf unterschiedliche Körpergrößen und Rollstuhlfahrer.

Stromversorgung

Damit Ihrem Tablet nicht im Laufe des Tages die Luft ausgeht, braucht es zwingend eine gesicherte Stromversorgung. Meist wird der Stromversorgung gerne erst am Planungsende Beachtung geschenkt, wo es oft vorkommt, dass die ganze Tablet-Installation nochmals um geplant werden muss. Damit Ihnen das nicht passiert hierzu ein paar Tipps.

  • Verwenden Sie keine USB-Kabel die länger als 2m sind, hier kann es passieren, dass sich die Tablets langsam entladen anstatt zu laden.

  • Installieren Sie Ihre diebstahlsichere Halterung in unmittelbarer Nähe (1m) einer Stromquelle. Insofern keine Steckdose zur Verfügung steht, eignet sich dann ein Akkupack das Sie in unsere savepad Tablet-Halterung integrieren können.

Kiosk-Modus

Damit sich Ihre Nutzer auch nur auf die angebotenen Inhalte konzentrieren und nicht zwischen diversen Apps hin und her wechseln gibt es eine einfache Möglichkeit Ihr iPad/Tablet in den „Kiosk-Modus“ zu setzen, die den Gerätezugriff auf eine einzige Anwendung begrenzt. Diese Funktion ist direkt in iPad, Android & Microsoft Tablets implementiert. Beachten Sie auch, dass die automatische Sperre und der Ruhezustand im Tablet ausgeschaltet ist.

Verwaltung

Für Projekte von mehr als 10 Tablets empfiehlt es sich ein Mobile Device Management (MDM)-System einzusetzen. Dies erleichtert Ihnen die Verwaltung erheblich da Sie an einer zentralen Stelle (Dashboard) alle Geräte verwalten können. Führende Anbieter sind hier Airwatch, Fiberlink, Good und MobileIron.

MDM-Systeme eignen sich auch hervorragen das Nutzerverhalten zu analysieren.

Ready&Go

Am Ende der Projekt-Planung sollten Sie mit Ihrer Hardware & Software einen kleinen Testlauf starten wo Sie alles auf Herz & Nieren prüfen. Hier können etwaige Fehlerquellen noch effizient beseitigt werden. Testen Sie auch unbedingt die Kabelverbindungen zum Tablet bzw. in die jeweilige Tablethalterung.